Schmiede Rietenau

Februar 23.02.   19.00 Uhr

„GOLDBERGVARIATIONEN"

J. S. Bach

J.S. Bachs Werke bilden eine lange Reihe von Meisterwerken, und dennoch sind die „Goldberg-Variationen“ ein herausragender Höhepunkt, um den sich zahlreiche Legenden gewoben haben. Eine einfache, liedartige Melodie bildet den Ausgangspunkt für 30 Variationen, die nicht nur satztechnisch meisterhaft komponiert, sondern gleichermaßen faszinierend und wohlklingend anzuhören sind. Innige, stimmungsvolle Charakterstücke, ferner virtuose Kabinettstücke, die alles überbieten, was zu Bachs Zeit an Klaviertechnik und Schnelligkeit überhaupt denkbar war, wechseln sich in einem harmonischen Reigen ab.


Prof. Constantin Alex 

Klavier und Einführung


Constantin Alex,

Universitätsmusikdirektor an der Berliner Humboldt-Universität, blickt bezüglich der Werke J.S. Bachs auf eine jahrzehntelange und vielfältige Erfahrung zurück. Er dirigierte die großen Chorwerke Bachs, spielte eine Vielzahl der bedeutenden Orgelwerke und wendet sich nun vermehrt dem Klavierwerk Bachs zu. Dabei geht er ungewöhnliche Wege, sucht die Erfahrung mit den Originalinstrumenten des 18. Jahrhunderts wie Cembalo und Clavichord, verbindet sie aber immer wieder mit dem modernen Konzertflügel, auf dessen dynamische Möglichkeiten und singenden Ton er auch und gerade bei Werken des Barock nicht verzichten will.


Schmiede Rietenau 

71546 Aspach- Rietenau , Thaddäus- Troll Str. 1

Eintritt : 15 € Karten nur über Vorverkauf

Kontakt: 07191/22227    alto@simonealex.de




Nach oben